ZUM SHOP powered by INTERSPORT Butsch
04. Juni 2016

Trainer F. Pastore verabschiedet.



Tuttlingen - Fußball-Landesligist SC 04 Tuttlingen hat am Samstag im Donaustadion vor dem letzten Saison-Punktspiel gegen den FC Rottenburg seinen bisherigen Trainer Franceso Pastore (Mitte) verabschiedet. Der Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit, Rainer Hohner (rechts) und der Vorstand Sport, Erik Bühler (links), überreichten dem 56-Jährigen einen Geschenkkorb und für seine Frau einen Blumenstrauß. Pastore, zuvor Co-Trainer, hatte Ende Oktober 2015 den zurückgetretenen Ralf Hellmer als Cheftrainer abgelöst und dann zum letztlich doch noch sicheren Klassenerhalt geführt. Am Samstag machte ihm seine Mannschaft mit dem dritten Sieg hintereinander, dem 3:2 (nach 0:2-Rückstand) gegen Rottenburg, auch sportlich ein schönes Abschiedsgeschenk. Damit verbesserte sich der SC 04 in der Abschlusstabelle noch auf Rang sieben. (roha)

Foto: HMK
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT